Staatliche Seefahrtschule Cuxhaven - Maritime College
Staatliche Seefahrtschule Cuxhaven  -  Maritime College

Ausbildungsreisen im Fachbereich SBTA

Zweimal im Jahr werden auf dem Segelschiff "Seute Deern" Ausbildungsreisen unternommen.

Teilnehmer sind die Schüler des SBTA Lehrganges und des A-und C-Lehrganges.

Beschrieben wird die Ausbildungsreise im Herbst 2016

Am 25ten September ist der Schiffsbetriebstechnischer Assistenten Lehrgang der staatlichen Seefahrtschule Cuxhaven mit dem Traditionssegler "Seute Dern" von Flensburg aus in See gestochen, mit Kurs dänische Südsee.

Ziel dieser Ausbildungsreise war es, das Leben an Bord eines Schiffes zu simulieren, um denjenigen die noch keine Seeerfahrung haben, einen Einblick in die Seefahrt zu ermöglichen.

 

Die Anreise begann um 6 Uhr in der Früh am Bahnhof Cuxhaven. Von dort sind wir mit dem Zug nach Flensburg gefahren um pünktlich um 11 Uhr auf "Seute Dern" anzumustern.

Nach Proviantaufnahme, Sicherheitseinweisung und leckeren Erbseneintopf, haben wir den Flensburger Hafen verlassen. Während der Sicherheitseinweisung wurden wir in drei verschiedenen Wachen à vier Stunden eingeteilt. Den wachhabenden Offizier stellten die Lehrer da. Unsere Tätigkeiten während der Wache waren Ausguck halten, melden von Objekten und Fahrzeugen und steuern des Schiffes. Hinzu kommt der stündliche Wetterbericht und Logbuchführung mit Kartenarbeit.

Unser erstes Tagesziel war die Geltinger Bucht, wo wir bis zum nächsten morgen auf Reede lagen. Im Morgengrauen haben wir gemeinschaftlich den Anker gehievt und sind anschließend den kleinen Belt Richtung Norden weiter gesegelt mit geplanten Zielhafen Assens. Außerhalb unserer Wachen, haben wir seemännische Knoten und das spleißen von Tauwerk gelernt. Nach dem zwei Tage vergangen sind, lagen wir in der Genner Bucht für eineinhalb Tage. Über diesen Zeitraum haben wir diverse Seenotrettungsübungen durchgeführt.

Dazu zählte das Anlegen eines Eintauchanzuges und das zünden von pyrotechnischen Rettungsmitteln wie Fallschirmsignalraketen, Handfackeln und Rauchsignale.

Nachdem wir die Bucht verlassen haben, sind wir direkt nach Sønderborg gesegelt und hatten dort Landgang.

Während der Heimreise nach Flensburg, gerieten wir in starke Winde, sodass wir nicht alle Segel setzen konnten. Noch am selben Nachmittag, sind wir wohlauf in Flensburg eingelaufen und haben dort das captains dinner genossen bevor es in die Wohlverdienten Herbstferien ging.

Schüler des Lehrganges

Ablegen und Segelsetzen im Zeitraffer

Hier finden Sie uns

Staatl. Seefahrtschule Cuxhaven

Am Seedeich 36
D-27472 Cuxhaven

Kontakt  

Telefon:  +49 4721 508779 0

Fax:        +49 4721 508779 90

E-Mail:  

info(at)seefahrtschule.niedersachsen.de

Sekretariatszeiten

Montag bis Donnerstag

08:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Freitag

08:00 Uhr bis 12:30 Uhr

aktualisiert am:  16.September 2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Staatl. Seefahrtschule Cuxhaven